b {color:#ee88ee;} i {color:#ee88ee;} u {color:#fffff;}
Viel für Wenig...

Post Nummer 3:

Guten Morgen,
Kaum aufgestanden und schon wieder vor dem Rechner. Aber ich wollt ja noch was loswerden. Gestern, nunja... eigentlich ist ja viel passiert, aber zum Schluss nichts bei rausgebracht. Näher erklärt: viel Planung, gute Laune, eine Menge Ideen... Aber umgesetzt hab ich nichts. Am Ende eines McDonalds lastigen, finger-schmerzenden Tages bin ich doch zu Hause geblieben. Warum, weiß ich nicht. Oder doch... denn so etwas wie "weiß ich nicht" gbt es nicht :-) . Ich hatte keine Lust: auf die Leute, meine Freunde, sonstwen. Ich merke, wie ich allmählich zum eigenbrödler werde. Zur Zeit gibts es für mich nur eins, und das bin ich selber. Der Verfall meiner (mama sagt ich hab keine) Sozialkompetenz wird schlimmer und kommt schneller. Solange ich noch schreiben vermag und Andere das lesen bin vorerst zufrieden. Denn es gibt keinen wichtigeren Menschen als mich...

Nehmt's euch nicht allzu stark zu Herzen.
Einer meiner wenigen Gefühsergüsse.

Ciao

PS: Das bin ich
22.4.06 09:34
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Hauptseite
Gratis bloggen bei
myblog.de